Menu

Schlüsselbild: Variables Venturi-Rohr VTflX
TEST SYSTEMS

VTflX – Variables Venturi-Rohr

Zur Durchflussmessung der Verdichteransaugluft

Funktionsprinzip

Das variable Venturi-Rohr VTflX ist ein Durch­fluss­messgerät, das nach dem Wirkdruck-Prinzip arbeitet und in Anlehnung an eine Venturi-Düse ausgeführt ist. Die variable Verstellung des Strömungsquerschnittes erweitert die Spreizung des Messbereichs erheblich, so dass in dem Messgerät die Vorteile einer großen Spreizung mit den Vorteilen des Messprinzips der Venturi-Düse optimal kombiniert werden. Die variable Verstellung wird auf eine direkte Wegmessung zurückgeführt. Die Messabweichung liegt bei < 1%.

Einsatzbereich

Das VTflX wird für die Durchflussmessung im Ansaugbereich des Verdichters am Turbolader eingesetzt. Eine Erstkalibrierung mit Zertifikat erfolgt an einem zertifizierten Kalibrierprüfstand. Die Messwerte sind über das Kalibrierinstitut auf international abgestützte Realisierungen der SI-Einheiten rückführbar. Im Automatisierungssystem PAtools TX wird aus den Messgrößen Druck, Temperatur und Feuchtigkeit der Luftmassenstrom berechnet.

Systemeigenschaften

  • Technisch bewährtes Messprinzip nach dem Wirkdruck-Verfahren
  • Mechanisch robustes System in kompakter Bauform
  • Große Spreizung des Messbereichs (1:50)
  • Hochgenaue Differenz- und Absolutdruckmessung
  • Direkte Wegmessung der Position des Außenrohrs
  • Einfache Kalibrierung und Justage der Druck- und Temperatursensoren (in situ möglich)
  • Dynamische Einstellung der Lageposition des Innenrohrs (t90 < 0,8s)
  • Detektieren des Pumpvorgangs im Radialverdichter

Kundennutzen

  • Langzeitstabilität
  • Zuverlässigkeit
  • Unempfindlichkeit gegenüber Verschmutzung
  • geringer Wartungs- und Kalibrieraufwand
  • einfache Handhabung

Wir beraten Sie gerne!

Datenblatt

Variables Venturi-RohrVariables Venturi-Rohr