Menu

Schlüsselbild: Variables Venturi-Rohr VTflX
TEST SYSTEMS

VTflX – Variables Venturi-Rohr

Zur Durchflussmessung der Verdichteransaugluft

Funktionsweise

Das VTflX ist ein hochgenaues Messgerät zur Durchflussmessung der Verdichteransaugluft des Turboladers am Heißgasprüfstand. Das Messgerät arbeitet nach dem Wirkdruckprinzip und ist als variables Venturi-Rohr ausgeführt.

Das Wirkdruckprinzip beruht auf der statischen Druckdifferenz, die beim Durchströmen einer definierten Drosselstelle auftritt. Der Massenstrom wird aus dem absolut statischen Druck am Eintritt, dem statischen Druck im engsten Querschnitt und der Temperatur bestimmt.

Die Messabweichung liegt über dem gesamten kalibrierten Messbereich bei weniger als 0,5%. Eine Erstkalibrierung erfolgt an einem zertifizierten Kalibrierprüfstand (Eidgenössisches Institut für Metrologie, METAS). Die Messwerte sind über das Kalibrierinstitut auf international abgestützte Realisierungen der SI-Einheiten rückführbar. Die Messwertverarbeitung, die Berechnung der charakteristischen Größen und die Ausgabe der Kenngrößen erfolgen im Automatisierungssystem PAtools TX.

Systemvorteile

Die Vorteile des VTflX sind eine große Messbereichsspreizung (1:50), eine hohe Genauigkeit und Präzision und eine Unempfindlichkeit gegen Verschmutzung der Ansaugluft. Das VTflX basiert auf einem technisch bewährten Messprinzip, ist mechanisch robust und kompakt aufgebaut und ist einfach in den Heißgasprüfstand zu integrieren.

Kundennutzen

  • Hohe Genauigkeit
  • ƒƒHohe Reproduzierbarkeit
  • ƒƒFür dynamische Messungen geeignet (t90<0,8s)
  • ƒƒDetektieren des Pumpvorgangs im Radialverdichter
  • ƒƒHohe Zuverlässigkeit
  • ƒƒRobuster Aufbau und unempfindlich gegen
  • Verschmutzung
  • ƒƒEinfache Kalibrierung und Justage der Druck- und
  • Temperatursensoren
  • ƒƒGeringer Wartungsaufwand

Wir beraten Sie gerne!

Datenblatt

Variables Venturi-RohrVariables Venturi-Rohr