Menu

Schlüsselbild: Pressespiegel über den Geschäftsbereich LOGISTICS AUTOMATION
LOGISTICS AUTOMATION

Pressespiegel

Pressespiegel Logistics Automation

Risiken in der Logistik - Sechs Tipps für mehr IT-Sicherheit in der Transportbranche

Die Steuerung von Waren- und Informationsflüssen ist kompliziert, Logistiker sind auf eine leistungsfähige IT angewiesen. Mit zunehmender Digitalisierung steigen die Risiken für Cybercrime und technische Pannen. Die IT bildet zunehmend das Rückgrat der Logistik. Transport Management Software (TMS) ist die Grundlage, um Prozesse digital abzubilden und effizient zu gestalten. Sie hilft, Lieferungen zügig und reibungslos zuzustellen. Gleichzeitig sind Logistikunternehmen darauf aus, möglichst wenig Ressourcen zu verschwenden - aus ökologischen und monetären Gründen. Die Digitalisierung steht in dieser Branche immer noch am Anfang. Mit Logistik 4.0 und konnektiven Systemen sind bahnbrechende Entwicklungen zu erwarten. Die Digitalisierung ist aber auch mit Gefahren verbunden. So führt die digitale Vernetzung der Dienstleister und Subunternehmer auf der Transportkette zu einer erheblichen Angriffsfläche. Die durch Lücken in Sicherheitssystemen verursachten Schäden in der Logistikbranche könnten sich nach Einschätzung der Unternehmensberatung Oliver Wyman im Jahr 2020 bereits auf rund sechs Milliarden Euro belaufen, allein in Deutschland könnten es 450 Millionen Euro sein. [...] Franz Renger ist Experte für Logistik-IT bei der Kratzer Automation AG. [...]

[ Weiterlesen ... ]

26.07.2019
Download PDF

Knapp und Kratzer Automation starten Partnerschaft für die letzte Logistik-Meile

Die Knapp AG, führendes Technologieunternehmen für Intralogistik, und die Kratzer Automation AG, innovatives Softwareunternehmen im Bereich Logistik, geben ihre strategische Zusammenarbeit bekannt. Die Software von Kratzer Automation ergänzt das Knapp-Portfolio im Bereich Last Mile und ermöglicht so eine durchgängige Softwarelandschaft entlang der gesamten Supply Chain. Knapp-Kunden aus Spedition, KEP sowie Industrie und Handel nutzen die Transport-Management-Software, die nun als Add-on KiSoft Pick Up & Delivery das Softwareportfolio ergänzt. [...]

[ Weiterlesen ... ]

27.06.2019
Download PDF

Partnerschaft für letzte Logistik-Meile

Intralogistikspezialist Knapp und das Softwareunternehmen Kratzer Automation haben im Bereich Logistik ihre strategische Zusammenarbeit bekanntgegeben. [...] Die Software von Kratzer Automation ergänzt das Knapp-Portfolio im Bereich Last Mile und ermöglicht so eine durchgängige Softwarelandschaft entlang der gesamten Supply Chain. Kratzer Automation mit Sitz in Unterschleißheim, befindet sich unter den europäischen Top Anbietern für operative Transport-Management-Systeme. Kunden aus Spedition, KEP sowie Industrie und Handel nutzen die Transport-Management-Software, die nun als Add-on KiSoft Pick Up & Delivery das KNAPP-Softwareportfolio ergänzt. [...]

[ Weiterlesen ... ]

05.06.2019
Download PDF
LOGISTIK express

Knapp AG und Kratzer Automation AG starten Partnerschaft für die letzte Logistik-Meile

Die Knapp AG, führendes Technologieunternehmen für Intralogistik, und die Kratzer Automation AG, innovatives Softwareunternehmen im Bereich Logistik, geben ihre strategische Zusammenarbeit bekannt.Die Software von Kratzer Automation ergänzt das Knapp-Portfolio im Bereich Last Mile und ermöglicht so eine durchgängige Softwarelandschaft entlang der gesamten Supply Chain. Knapp-Kunden aus Spedition, KEP sowie Industrie und Handel nutzen die Transport-Management-Software, die nun als Add-on KiSoft Pick Up & Delivery das Softwareportfolio ergänzt. KiSoft Pick Up & Delivery schließt die Lücke zwischen Auslieferung der Ware und Übernahme der Lieferung durch den Endkunden. Damit werden Sendungen nachverfolgt, vollständig dokumentiert und Transportschäden erfasst. Darüber hinaus können auch aussagekräftige Kennzahlen gewonnen werden. Alle Informationen werden über die gesamte Lieferkette vollständig erfasst, verarbeitet und bedarfsgerecht bereitgestellt. [...]

30.05.2019
Download PDF

Logistik-IT: Datenfluss vom Lager bis zum Kunden

Eine durchgängige Softwarelandschaft vom Lager bis zum Kunden soll eine nun geschlossene Vereinbarung zwischen Knapp und Kratzer Automation sicherstellen. Der Intralogistik-Spezialist Knapp AG und der Logistiksoftware-Anbieter Kratzer Automation vereinbarten eine gemeinsame Partnerschaft. Ziel ist die Optimierung der Letzten Meile. Die Software von Kratzer soll das Knapp-Portfolio in diesem Bereich ergänzen und so eine durchgängige Softwarelandschaft entlang der gesamten Supply Chain schaffen. [...]

[ Weiterlesen ... ]

29.05.2019
Download PDF

Logistik-IT: Knapp und Kratzer Automation kooperieren

Knapp und Kratzer Automation starten Partnerschaft für die letzte Logistik-Meile. Der österreichische Intralogistik-Spezialist Knapp AG und der Logistiksoftware-Anbieter Kratzer Automation AG haben eine strategische Zusammenarbeit vereinbart. Ziel ist die Optimierung der Letzten Meile. Die Software von Kratzer soll das Knapp-Portfolio in diesem Bereich ergänzen und so eine durchgängige Softwarelandschaft entlang der gesamten Supply Chain schaffen, wie die Unternehmen nun mitteilten. [...]

[ Weiterlesen ... ]

29.05.2019
Download PDF

KNAPP AG und KRATZER AUTOMATION starten Partnerschaft für die letzte Logistik-Meile

KNAPP, führendes Technologieunternehmen für Intralogistik, und KRATZER AUTOMATION, innovatives Softwareunternehmen im Bereich Logistik geben ihre strategische Zusammenarbeit bekannt. Die Software von KRATZER AUTOMATION ergänzt das KNAPP-Portfolio im Bereich Last Mile und ermöglicht so eine durchgängige Softwarelandschaft entlang der gesamten Supply Chain. KRATZER AUTOMATION mit Sitz in Unterschleißheim, Deutschland befindet sich unter den europäischen Top Anbietern für operative Transport-Management-Systeme. Kunden aus Spedition, KEP sowie Industrie und Handel nutzen die Transport-Management-Software, die nun als Add-on KiSoft Pick Up & Delivery das KNAPP-Softwareportfolio ergänzt. [...]

[ Weiterlesen ... ]

28.05.2019
Download PDF

Knapp kooperiert mit Kratzer Automation

Die Software von Kratzer Automation ergänzt das Knapp-Portfolio im Bereich Last Mile. [...] Kratzer Automation mit Sitz im deutschen Unterschleißheim ist unter den europäischen Top-Anbietern für operative Transport-Management-Systeme. Kunden aus Spedition, KEP sowie Industrie und Handel nutzen die Transport-Management-Software, die nun als Add-on KiSoft Pick Up & Delivery das Knapp-Softwareportfolio ergänzt. [...]

[ Weiterlesen ... ]

28.05.2019
Download PDF

Kratzer Automation optimiert Logistik-Controlling

Kratzer Automation, der Entwickler hinter der Transport-Management-Software cadis, stellt auf der Transport Logistic das neue Release seines BI-Moduls (Business Intelligence) vor. [...] Kratzer Automation legt auf der Transport Logistic (Halle A3, Stand 219/320) den Fokus auf seine TMS-Lösung Cadis, das Entwicklerangaben zufolge eine vollständige digitale Abbildung aller Logistik-Prozesse auf der ersten und letzten Meile, im Cross-Docking, im Fernverkehr und beim Hofmanagement erlaubt. Im Mittelpunkt steht das neue Release des Moduls CadisBI (Business Intelligence). Das analytische Tool helfe dabei, anhand definierter Kennzahlen oder durch das Kombinieren mehrerer Datenquellen Vorgänge zu bewerten, Prozesse zu optimieren und Ressourcen effizienter zu nutzen, verspricht das Unternehmen. [...]

[ Weiterlesen ... ]

22.05.2019
Download PDF

Transportketten im Blick

Kratzer Automation, ein internationaler Anbieter für Transport Management Software (TMS), setzt auf der transport logistic den Fokus auf die digitalisierte Logistik: Das Unternehmen präsentiert die aktuelle Version seiner TMS-Lösung cadis, mit der die gesamte Transportkette digital abbildbar ist. Das operative TMS erlaubt eine vollständige, digitale Abbildung aller Logistik-Prozesse auf der ersten und letzten Meile, im Cross-Docking, im Fernverkehr sowie beim Hofmanagement. Ein entscheidender Baustein ist dabei das neue Release des Moduls Business Intelligence (BI), das intelligentes Logistik-Controlling erlaubt. Mit cadisBI können aus Transportdaten aussagekräftige Kennzahlen gewonnen werden. Damit ist es möglich, eine lückenlose Informationskette entlang der Supply Chain aufzubauen und zu analysieren. Anhand definierter Kennzahlen oder durch das Kombinieren mehrerer Datenquellen lassen sich Einsichten gewinnen, die für Logistikunternehmen von hoher Relevanz sein können. [...]

[ Weiterlesen ... ]

21.05.2019
Download PDF

Pressespiegelarchiv

Unser Pressespiegelarchiv listet Ihnen die Pressebeiträge vergangener Jahre auf.