Menu

Haci Sami Yaman mit Kunstpreis „HighTech&Kunst“ der KRATZER AUTOMATION AG ausgezeichnet

Preis für Outsider Art der KRATZER AUTOMATION AG erneut vergeben.

München, 13. Mai 2019. Die KRATZER AUTOMATION AG hat ihren inzwischen vielbeachteten Kunstpreis zum achten Mal vergeben. Das Unternehmen würdigt mit dem Preis „HighTech&Kunst“ Werke, die von Menschen mit besonderer Wahrnehmung gestaltet werden. Im Jahr 2019 geht der Preis an Haci Sami Yaman, einen Künstler der Outsider Art aus Berlin.

„Mit Haci Sami Yaman zeichnen wir einen Künstler der Outsider Art aus Berlin aus, der die Jury mit seinen Bildern beeindruckt hat, wie kaum ein Künstler zuvor. Nicht zuletzt, weil er mit seinen Werken einen Weg gefunden hat, sich über seine Krankheitsgeschichte auszudrücken. Er hat die externe Jury mit seinen von Detailfülle und Präzision geprägten Werken überzeugt“, sagt Gerhard Kratzer, Aufsichtsratsvorsitzender der KRATZER AUTOMATION AG. „Haci Sami Yaman löst mit seinen Bildern ein Denken und Analysieren beim Betrachter aus, das der Arbeitsweise unserer technisch orientierten Welt sehr ähnelt. Mit dem jährlich verliehenen Kunstpreis wollen wir bei KRATZER AUTOMATION einen Beitrag leisten, um Künstlern mit besonderer Wahrnehmung Aufmerksamkeit und Unterstützung zu verschaffen. Denn Outsider Art ist für uns viel mehr als die Kunstgattung vermuten lässt.

Haci Sami Yaman bekam die Auszeichnung im Rahmen der feierlichen Preisverleihung und Ausstellungseröffnung am 13.Mai 2019 in Unterschleißheim vom Unternehmensgründer und Vorsitzenden des Aufsichtsrats Gerhard Kratzer überreicht. Werke des Künstlers werden bis zur nächsten Preisverleihung im Frühjahr 2020 am Hauptsitz von KRATZER AUTOMATION öffentlich zu sehen sein. Die Werke können in dieser Zeit käuflich erworben werden.

„Ich freue mich sehr über den Gewinn des Kunstpreises von KRATZER AUTOMATION.“ Sagt Haci Sami Yaman. „Durch die Ehrung erfahre ich Motivation und Ansporn, meinem Empfinden weiter Ausdruck zu verleihen. Der Preis bekommt einen besonderen Platz in meinem Atelier“, so Yaman weiter.

Haci Sami Yaman, 1973 geboren, lebt und arbeitet in Berlin. Yaman wurde mit Albinismus geboren. Aufgrund dessen ist er extrem Blendungsempfindlich und verfügt nur noch über ca. 2% Sehkraft. Trotz aller Einschränkungen hat Haci Sami Yaman mit der Malerei einen Weg gefunden, seinen Schmerzen und seinem Empfinden Ausdruck zu verleihen. Haci Sami Yaman transportiert mit jedem Bild ein Thema. Betrachtern erklärt er dediziert und im Detail genau, welche Bedeutung die Details seiner Bilder haben, und durch welche Methodik die einzelnen Bestandteile seiner Bilder entstehen.

Der Kunstpreis „HighTech&Kunst“ der KRATZER AUTOMATION AG wird seit 2012 jedes Jahr an Künstler verliehen, die ihre Sichtweisen und Empfindungen abseits des eigentlichen Kunstbetriebs auf ihre ganz eigene Art und Weise ausdrücken. Im Rahmen einer einjährigen Ausstellung in den Räumen des Unternehmens werden die Bilder in ganz besonderem Kontext präsentiert.

 

Über KRATZER AUTOMATION AG

Seit fast 40 Jahren Jahren liefert KRATZER AUTOMATION prozessnahe Software-Lösungen für die internationale Automobilindustrie und die Transportbranche in Europa. KRATZER AUTOMATION ist mit mehr als 450 Mitarbeitern an den Standorten München, Stuttgart, Kassel, Elze und Wolfsburg vertreten. International engagiert sich das Unternehmen mit eigenen Gesellschaften in Frankreich, Großbritannien, Tschechien, den USA und China.

Im Geschäftsfeld Test Systems plant und realisiert KRATZER AUTOMATION Prüfsysteme für die Automobilentwicklung, vorzugsweise für Motoren, Turbolader, Getriebe und weitere Antriebskomponenten. Ein besonderer Fokus liegt auf Testsystemen für energiesparende und umweltfreundliche Antriebskonzepte. Dabei stehen die besonderen Anforderungen an Hybrid- oder Elektroantriebe, Batterie- und Brennstoffzellentechnik im Fokus.

Mit cadis liefert KRATZER AUTOMATION im Geschäftsfeld Logistics Automation ein Transport Management System zur Planung, Durchführung und Analyse aller operativen Arbeitsprozesse im Frachtgütertransport. Sendungsverfolgung und Optimierung der Abläufe in Logistikunternehmen sind dabei die zentralen Themen.

Soziale Verantwortung nimmt das Unternehmen auf vielfältige Weise wahr. Im Mittelpunkt stehen dabei die lokale und überregionale Unterstützung Jugendlicher sowie die Ausschreibung des seit 2012 jährlich vergebenen Kunstpreises HighTech&Kunst für behinderte Künstler.

Im Jahr 2017 wurde das Unternehmen mit dem Deutschen Kulturförderpreis 2017 des Kulturkreises der deutschen Wirtschaft im BDI e.V. in der Kategorie mittlere Unternehmen für sein Engagement ausgezeichnet.

 

Pressekontakt:

KRATZER AUTOMATION AG
Jens Isenbeck
Leitung Marketing & Presse
Gutenbergstr. 5
D-85716 Unterschleißheim

Tel.: +49-(0)89-32152-521
Fax: +49-(0)-89-32152-599
E-Mailpresse(at)kratzer-automation.com
Internet: www.kratzer-automation.com