Menu

Key visual: Tourenoptimierung mit der Tourenplanungssoftware cadis von KRATZER AUTOMATION
LOGISTICS AUTOMATION

Tourenoptimierung

Mit der Tourenoptimierungssoftware cadis Einsparpotenziale heben

Kosteneinsparung, Qualitätssteigerung und verbesserte Arbeitsbedingungen für Disponenten und Fahrer. Wer dies erreichen will kommt an softwaregestützter Tourenoptimierung nicht vorbei. Intelligente Algorithmen bilden dabei selbstständig unter Beachtung aller relevanten Logistikvorgaben aus Transportaufträgen und Fahrzeugressourcen Touren. Intelligent eingesetzte Tourenoptimierung eignet sich sowohl für Tagesgeschäft mit stark schwankenden Transportvolumina, als auch für feste Liefergebiete mit vordefinierten Rahmentouren.

Woher kommt die Ersparnis?

Die Planung von Touren ist eine der komplexesten Aufgaben in der Logistik und die Anforderungen steigen ständig. Der Disponent muss immer mehr und gleichzeitig strengere Restriktionen beachten (z. B. enge Anlieferzeitfenster, Arbeitszeit der Fahrer, Umweltzonen, Fahrzeugrestriktionen, etc.). Gleichzeitig ist er durch den hohen Kostendruck gezwungen, für eine maximale Auslastung der Ressource Fahrer und Fahrzeug zu sorgen.

Da er die Fahrzeit zwischen den Stopps und die voraussichtliche Standzeit beim Kunden nur sehr grob schätzen kann, kommt es häufig zu intuitiven (Fehl-)Entscheidungen. Vor allem wenn auch noch eine Vielzahl an Randbedingungen einzuhalten ist, die ein Mensch unmöglich im Kopf behalten kann. Ein Algorithmus, der auf Grundlage von praxisnahen Fahr- bzw. Stoppzeiten und unter Beachtung aller Restriktionen arbeitet, wird in den meisten Fällen bessere Planungsentscheidungen treffen.

Das bedeutet insgesamt kürzere Einsatzzeiten bei der gesamten Fahrzeugflotte und eine Reduzierung der Gesamt-km. Bei einem größeren Fuhrpark kann eine konsequente Tourenoptimierung sogar zu einer dauerhaften Fahrzeugeinsparung führen.

Ein einfaches Beispiel

Im obigen Beispielen werden 21 Stopps im gleichen Liefergebiet abgewickelt. In der linken Grafik hatte der Disponent dies manuell mit 3 Fahrzeugen geplant. Die rechte Abbildung zeigt die gleichen Stopps nach Überarbeitung mit einem Tourenoptimierungs-Algorithmus. Es konnte ein Fahrzeug eingespart werden. Durch den Wegfall der An- und Abfahrt des eingesparten Fahrzeuges wird die Gesamt-Einsatzzeit und Gesamt-Wegstrecke reduziert.

Optimierung von fixen Tourenplänen

Bei nahezu gleichbleibenden Auftragsmengen und konstanten Anfahrstellen wird gerne mit „festen“ Touren gearbeitet (z. B. bei wöchentlicher Getränkeauslieferung). Diese Touren haben sich im Alltag bewährt, der Fahrer kennt die Stoppstellen und die Planungszeit für den Disponenten ist gering.

Sobald jedoch eine neue Anfahrstelle hinzukommt, ein eingeplanter Stopp wegfällt oder sich die Transportmengen stark verändern, sollte die Planung überprüft werden. Fällt gar ein Fahrzeug aus, ist ohnehin eine Neuplanung erforderlich. In all diesen Fällen hilft eine Tourenoptimierungssoftware, die nach wenigen Minuten Rechenzeit eine belastbare Planung generiert.

10 starke Gründe für cadis®

  • Standzeiten von Kundenstopps passen sich den Mengen an und können bei bekannten Anliefer- und Abholstellen individuell hinterlegt werden.
     
  • Wählbare Optimierungsprioritäten gestatten eine flexible Anpassung an individuelle Rahmenbedingungen. Unsere erfahrenen Mitarbeiter konfigurieren das System, damit es für Sie auf Knopfdruck das optimale Ergebnis liefert.
     
  • Vordisposition durch Regelwerk bildet Ihre Spezialfälle ab. Die Aufträge werden durch individuell definierbare Regeln (z. B. Gefahrgut, Sperrigkeit, etc.) automatisiert in Tourengruppen einsortiert und anschließend per Algorithmus optimiert.
     
  • Monitoring der gefahrenen Touren durch Echtzeit-Kommunikation mit den Fahrzeugen. Sie sehen auf der Karte, wo sich die Fahrzeuge befinden und welche Aufträge bereits erledigt wurden. Abweichungen von der Soll-Route werden durch Visualisierung der tatsächlich gefahrenen Wegstrecken erkannt.
     
  • Live-Verkehrsmeldungen ermöglichen vorzeitig eine mögliche Abweichung von den vorausberechneten Ankunftszeiten zu erkennen. Dadurch können Sie den Empfänger bei einer voraussichtlichen Verspätung rechtzeitig informieren. Auch die Planung von Folgetouren wird dadurch erleichtert.
     
  • Fahrzeugverfügbarkeiten können voreingestellt werden. Damit berücksichtigt der Optimierungs-Algorithmus die zeitliche Verfügbarkeit jedes einzelnen Fahrzeuges je Wochentag.
     
  • KPI-Monitoring mit aussagekräftigen Dashboards erlauben in dem optional erhältlichen Modul cadisBI ein permanentes Monitoring der Dispositionsziele (Pünktlichkeit, Stopps je Tour, etc.).
     
  • Unterstützung von Fahrer und Disponent durch Android-App und Web-App. Letztere muss nicht installiert werden und erlaubt eine einfache digitale Anbindung von Gelegenheitsfahrern durch das eigene Handy.
     
  • Vorgabe der Anfahrreihenfolge reduziert den Abstimmbedarf des Fahrers vor Tourbeginn. cadis®  automatisiert ermittelt die optimale Anfahrfolge der Stopps und unterstützt bei der Beladung, dass die Ware schnell und in der richtigen Reihenfolge verladen wird.
     
  • Modulariät und Skalierbarkeit ermöglicht eine flexible Anpassung an Ihre Bedürfnisse. Somit bleibt die Software cadis® zukunftsfähig, auch wenn Sie morgen neue Geschäftsfelder erschließen, Ihr Unternehmen stark wächst und neue Aufgabenstellungen hinzukommen.