Menu

Schlüsselbild Gute Gründe
KRATZER AUTOMATION

Gute Gründe

Gute Gründe, zu uns zu kommen

Warum KRATZER AUTOMATION auch Ihr Wunscharbeitgeber sein könnte, erfahren Sie im Folgenden:

F1: Auf welchen Gebieten ist KRATZER AUTOMATION tätig?

KRATZER AUTOMATION ist ein innovatives Hightech-Unternehmen für industrielle Anwendungen. Unsere Softwarelösungen sorgen für effiziente und transparente Prozesse bei unseren anspruchsvollen, internationalen Kunden aus der Automobilindustrie und der Transportbranche.

Im Geschäftsfeld Test Systems plant und realisiert KRATZER AUTOMATION schlüsselfertige Prüfsysteme für die Automobilentwicklung. Unsere Prüfstände leisten einen wichtigen Beitrag zur Entwicklung energiesparender und umweltfreundlicher Fahrzeugantriebe, gleich ob es sich um herkömmliche Verbrennungsmotoren oder um neuartige Elektro- oder Hybridkonzepte handelt. Herzstück eines jeden Prüfstandes ist die PAtools-Software-Suite mit ihrer grafischen Bedienoberfläche und ihren anspruchsvollen Mess-, Steuer- und Regelfunktionen.

Im Geschäftsfeld Logistics Automation liefert KRATZER AUTOMATION mit cadis ein operatives Transport Management System (TMS) zur Optimierung der Planung, Durchführung und Analyse aller operativen Arbeitsprozesse im Frachtgütertransport sowie dem Kurier- und Paketdienst. Wir sind einer der großen Gesamtsystemanbieter für Transport Management Systeme, Mobilsysteme und Serviceleistungen in Europa.

F2: Was unterscheidet KRATZER AUTOMATION von anderen Arbeitgebern der Branche?

KRATZER AUTOMATION ist ein stabiles, eigenständiges Familienunternehmen mit langjähriger Firmengeschichte, das sich am Markt etabliert hat und seinen Mitarbeitern sichere Arbeitsplätze mit guten Zukunftsperspektiven bieten kann.

Im Jahr 2010 zählte KRATZER AUTOMATION zu den Top 50 der umsatzstärksten deutschen Softwareunternehmen (PwC-Studie).

Im Geschäftsfeld Logistics Automation gehörte KRATZER AUTOMATION im Jahr 2011 auf dem deutschen Markt zu den Top 50 der umsatzstärksten Logistik-IT-Anbieter. 
Mit cadis zählte KRATZER AUTOMATION zu den Top 15 der umsatzstärksten deutschen TMS-Anbieter (BVL).

Im Geschäftsfeld Test Systems ist KRATZER AUTOMATION Weltmarktführer bei Turbolader-Prüfständen. Alle namhaften Auto-Hersteller nutzen das Know-How der Firma.

Das Unternehmen wird von den Gründerfamilien und den Mitarbeitern als eine große ‚KA-Familie‘ begriffen. Sie tragen die Ziele des Unternehmens solidarisch mit und sind an einer langfristig positiven Entwicklung interessiert.

Die Mitarbeiter profitieren über Gewinnbeteiligungen direkt vom Erfolg ihres Geschäftsbereiches. Jeder Mitarbeiter kann Aktien des Unternehmens erwerben und so zum Miteigentümer werden. Außerdem erhält jeder Mitarbeiter eine monatliche Fahrtkostenzulage.

Wir vermeiden Fremdbestimmung, indem wir finanziell stabil und unabhängig bleiben. Gleichzeitig bauen wir auf Mitarbeiter, Führungskräfte und Eigentümer, die dem Unternehmen lange verbunden bleiben und sich mit diesem identifizieren. 

F3: Welche aktuellen Auszeichnungen hat die KRATZER AUTOMATION erhalten?

Unser Unternehmen wurde bereits einige Male in verschiedenen Kategorien prämiert. Sehen Sie hier, wofür KRATZER AUTOMATION in der jüngeren Vergangenheit ausgezeichnet wurde.

  • 2014 hat die KRATZER AUTOMATION einen ganz besonderen Preis gewonnen: den Grossen Preis des Mittelstandes der Oskar-Patzelt-Stiftung. Der Preis zeichnet erfolgreiche, mittelständische Unternehmen aus und wurde von der isw Gesellschaft 2011 zum wichtigsten deutschen Wirtschaftspreis erklärt. Besondere Beachtung findet die Preisverleihung auch in der nationalen Presse und bei Politikern.
     
  • Das Unternehmen wurde 2013 mit dem n-tv Mittelstandspreis "Hidden Champion" prämiert. Video-Beitrag aus n-tv mediathek.
     
  • In 2012 wurde KRATZER AUTOMATION von der unabhängigen Rating-Agentur Hoppenstedt Kreditinformationen mit dem bestmöglichen Ergebnis in der Bonitätsbewertung ausgezeichnet.
     
  • ICU-Wirtschaftspreis 2011: Die Stadt Unterschleißheim ehrte Gerhard Kratzer als Unternehmer. 

Wir sind stolz auf die Preise und Auszeichnungen, welche man uns verliehen hat. Wir verstehen sie als Ansporn, weiterhin unser Bestes zu geben, um unserer führenden Rolle auch in Zukunft gerecht zu werden.
KRATZER AUTOMATION - ein ausgezeichneter Arbeitgeber. Steigen Sie mit uns auf das Siegertreppchen!

F4: Was macht das Arbeiten in einem mittelständischen Unternehmen interessant?

Der Mittelstand wird häufig als Motor der deutschen Wirtschaft bezeichnet und das mit gutem Recht. Mit über 99 Prozent der Unternehmen und über 60 Prozent der Beschäftigten bildet der Mittelstand das Rückgrat der deutschen Wirtschaft. Die kleinen und mittleren Unternehmen sind Motor des Beschäftigungswachstums und tragende Kraft der deutschen Volkswirtschaft. Dies zeigen die Ergebnisse des KfW-Mittelstandspanels. Während viele Großkonzerne aufgrund Personalabbaus in die Schlagzeilen geraten, schafft der Mittelstand Arbeitsplätze. 

Jobsuchenden bietet der Arbeitsalltag in mittelständischen Unternehmen deutlich mehr Abwechslung, da die individuellen Aufgabengebiete meist breiter sind als in einem Großkonzern. Während im Mittelstand Generalisten gefragt sind, die selbständig arbeiten und unternehmerisch denken, sind die Jobs in Großunternehmen normalerweise stark spezialisiert und in eine steile Hierarchie eingeordnet. Für Berufsstarter bedeutet dies, dass sie bei KRATZER AUTOMATION schneller Verantwortung tragen können.

Als mittelständisches Unternehmen haben wir eine überschaubare Organisation. Bei uns kommen Mitarbeiter zu Wort und können ihre Ideen einbringen. Von der Bürokratie und dem hierarchischen Denken eines Großkonzerns sind wir weit entfernt. In unserem Unternehmen ist der einzelne Mitarbeiter kein kleines Rädchen, vielmehr kann er direkt zum Erfolg von KRATZER AUTOMATION beitragen. Bei uns kann man selbstständig arbeiten, Verantwortung übernehmen und mit sympathischen Kollegen etwas bewegen.

Weiterhin zeichnet sich KRATZER AUTOMATION als mittelständischer Arbeitgeber durch kurze Wege aus. Die Geschäftsleitung ist im Alltag viel sichtbarer als in einem Großkonzern. Entscheidungen fallen schneller, weil weniger Instanzen einzubinden und weniger Personen zu überzeugen sind. Vorhaben können so viel schneller realisiert werden. 

F5: Warum macht das Arbeiten bei KRATZER AUTOMATION Freude?

Es erwarten Sie spannende Aufgabenstellungen und ein ansprechendes Arbeitsumfeld mit kompetenten, motivierten und hilfsbereiten Kollegen.
Unsere Unternehmenskultur ist geprägt von einem respektvollen Umgang miteinander sowie von einer offenen, fairen Kommunikation. KRATZER AUTOMATION pflegt eine Open Door Policy. Innerhalb des Unternehmens ist die Anredeform „Du“ und Vorname. 
Viele Aufgaben bei KRATZER AUTOMATION bringen einen direkten Kontakt mit den Kunden und Anwendern unserer Systeme mit sich. So entwickelt unsere Software-/ Applikationsentwicklung nicht im Glashaus, sondern orientiert sich am externen Bedarf.

Zur KRATZER-Firmenkultur zählen weiterhin vielfältige Social Events und feierliches Beisammensein.
Zu unserer alljährlichen Weihnachtsfeier und zu unserem Sommerfest sind ebenso Partner und Mitarbeiterkinder herzlich eingeladen.
Zweimal pro Jahr findet das sog. KAMtogether statt, in dessen Rahmen das Management die Belegschaft über Neuigkeiten informiert. Selbstverständlich ist dabei auch für Speis & Trank gesorgt.
Betriebsausflüge werden bereichsweise organisiert, dann geht es mit den Kollegen für einen Tag beispielsweise zum Segeln oder in den Hochseilgarten.

F6: Mit welchen Kunden habe ich bei meiner Tätigkeit für KRATZER AUTOMATION zu tun?

KRATZER AUTOMATION zählt mittlere und große Firmen zu seinen Kunden. Getrennt nach Marktsegmenten gehören dazu namhafte Unternehmen:

  • in der Automobilindustrie z. B. BMW, Daimler, MAN, Porsche, Umicore, VW, Audi, Skoda, Peugeot und Honeywell
  • in der Transportbranche z. B. DB Schenker, DHL, TNT, DPD, Geodis CIBLEX, die Österreichische Post und IDS Logistik.

F7: Bietet KRATZER AUTOMATION auch die Möglichkeit, im Ausland tätig zu werden?

Innerhalb ihrer weltweit angesiedelten Märkte hat sich die KRATZER AUTOMATION AG international positioniert. Neben dem Standort und Hauptsitz in Unterschleißheim und Niederlassungen in Europa wie etwa in Frankreich, Großbritannien und der Tschechischen Republik ist das Unternehmen auch in China mit einer eigenen Niederlassung aktiv.

Wenn Sie also die Welt und andere Kulturen kennenlernen wollen, sind Auslandseinsätze in Abhängigkeit von Ihrem Aufgabengebiet möglich. Für die Projektabwicklung und Inbetriebnahme (remote als auch vor Ort) suchen wir reisefreudige Mitarbeiter.

F8: Unterstützt KRATZER AUTOMATION meinen beruflich veranlassten Umzug?

Sollten Sie für Ihren Start bei KRATZER AUTOMATION in die Nähe unseres Firmensitzes nach München umziehen müssen, vermitteln wir Ihnen gerne ein möbliertes Zimmer. So können Sie in aller Ruhe vor Ort nach einer passenden Bleibe Ausschau halten.

Dienstlich begründete Umzüge aus über 100 km Entfernung unterstützt KRATZER AUTOMATION auch finanziell.

F9: Welche Entwicklungsmöglichkeiten bietet KRATZER AUTOMATION?

Die Entwicklungsmöglichkeiten bei KRATZER AUTOMATION sind weniger auf den Aufstieg in einer steilen Hierarchie ausgerichtet, sondern vielmehr auf das Beherrschen von mehr und mehr Kompetenzfeldern.
Bei KRATZER AUTOMATION arbeiten heißt, in die eigene berufliche Zukunft zu investieren.

Im Rahmen des jährlichen Mitarbeitergesprächs wird die persönliche Weiterentwicklung geplant und werden ggf. gemeinsam Fördermaßnahmen vereinbart. KRATZER AUTOMATION bietet bedarfsorientiert Fort- und Weiterbildungsmaßnahmen hinsichtlich der Fach-, Methoden- und der sozialen Kompetenz. Wir realisieren dabei aus vielfältigen Qualifizierungsmöglichkeiten diejenige, welche im jeweiligen Einzelfall am besten passt.
Beispielsweise kann dies sein: Selbststudium mittels Fachliteratur, externe Schulungen, Webinare, Netzwerk-/Erfahrungsaustausch, News Groups, interne Workshops sowie Bearbeitung von Sonderaufgaben.

Unser dynamisches Wachstum eröffnet Mitarbeitern vielfältige Entwicklungschancen.