Menu

Rennbericht: zweiter Lauf der Rundstrecken-Challenge Nürburgring (RCN)

Achim Ewenz startete der bei Rundstrecken-Challenge Nürburgring im Rahmen des ADAC 24h-Rennen 2016.

Achim Ewenz (Neustadt-Wied) startete beim zweiten Lauf der Rundstrecken-Challenge Nürburgring (RCN), „Feste Nürburg“ zusammen mit Armin Baumann (Sonnenbühl), im Rahmen des 44. ADAC Zürich 24h-Rennens. Als die 175 Teilnehmer auf die 15- Runden-Distanz gingen, strahlte die Sonne vom blauen Himmel. Das Wetter war großartig und die zahlreichen Fans entlang der Nordschleife freuten sich über den tollen Auftakt eines großartigen Rennwochenendes. Auf dem von Hess Motorsport eingesetzten VW Golf 2.0 16V erzielte das Team in der teilnehmerstarken Klasse H3 trotz des vollen Starterfeldes und einigen Unfällen auf der Strecke ein zufriedenstellendes Ergebnis. 


„Anfangs war es etwas schwierig, da es einige nasse Stellen gab, an denen Malereien der Fans beseitigt worden waren. Obwohl sehr viele Autos auf der Strecke waren, konnten wir bis zum Ende gute Rundenzeiten fahren. Ein schöner Erfolg.“


Das Auto hat optimal funktioniert und wir freuen uns über eine gute Platzierung.“